Polizeikette in NYC

Zwei der fünf kriminellen New Yorker Familien stehen wieder im Rampenlicht, nachdem acht Gangster und ein angeblich schmutziger Polizist vor einem Gericht in Brooklyn wegen illegaler Glücksspieldelikte angeklagt wurden. [Image: Shutterstock.com]

Illegaler Glücksspielring

Das FBI hat acht mutmaßliche Mitglieder zweier prominenter New Yorker Verbrecherfamilien sowie einen Detektiv der Nassau County Police Department (NCPD) angeklagt, der verdächtigt wurde, wegen eines illegalen Glücksspielrings krumm zu sein. Staatsanwälte sagen, dass das Wettgeschäft der alten Schule aus einer Zeit stammt, als die Mafia auf ihrem Höhepunkt war.

Die Polizei nimmt am Dienstag die Mafia-Verdächtigen Genovese und Bonanno fest

Nach Angaben der US-Staatsanwaltschaft für den östlichen Bezirk von New York (USAO-EDNY) haben die Behörden am Dienstag die Mafia-Verdächtigen Genovese und Bonanno festgenommen. USA-EDNY ging zu Twitter, um die Vorwürfe gegen die Verdächtigen zu teilen, darunter Erpressung, Geldwäsche-Verschwörung und illegale Glücksspieldelikte:

Laut Staatsanwälten enthüllten die Verhaftungen eine ungewöhnliche Partnerschaft zwischen zwei der fünf größten Familien von NY City, die zusammenarbeiteten, um ein Glücksspielgeschäft zu betreiben. Sie betreiben seit mindestens Mai 2012 einen Wettring von ihrem Hauptsitz in einem Café in Nassau County aus.

Das FBI klagte auch den NCPD-Polizisten Hector Rosario an, weil er Geld von der kriminellen Familie Bonanno angenommen hatte.

Verdächtiger Kapitän gefasst

Einer der großen Fische, die bei der Gefangennahme gefangen wurden, war Carmelo „Carmine“ Polito, der mutmaßliche amtierende Kapitän der Genovese-Verbrecherfamilie. Die Behörden verurteilen Polito wegen zusätzlicher Anklagen wegen des Betreibens eines illegalen Online-Sportwettenbetriebs über eine Website namens PGW Lines.

Polito und fünf weitere Verdächtige – „Sal the Shoemaker“ Rubino, Joseph „Joe Fish“ Macario, Mark Feuer, Agostino Gabriele und Anthony „Little Anthony“ Pipitone – bekannten sich am Dienstag vor dem Bundesgericht in Brookyn auf nicht schuldig. Diese sechs Personen wurden gegen eine Kaution zwischen 150.000 und 2 Millionen US-Dollar freigelassen.

Die Polizei hat am Dienstag den mutmaßlichen Soldaten Bonanno Vito Pipitone in Florida festgenommen. Der achte Angeklagte, der angebliche genuesische Kollege Joseph „Joe Box“ Rutigliano, ist noch auf freiem Fuß.

Der neunte Angeklagte ist ein Polizeibeamter von Rosario. Das FBI beschuldigte Rosario, Geld genommen zu haben, um Polizeirazzien in rivalisierenden Spielhöllen zu organisieren. Er wurde beschuldigt, das FBI belogen und eine Untersuchung der Geschworenen von USAO-EDNY behindert zu haben.

Klassische Mafia-Front

Neben Wetten umfasst die Verbindung zwischen Bonanno und Genovese auch den Betrieb von illegalen Pokerspielen und Glücksspielautomaten. Mehrere Fußballvereine waren Gastgeber des Programms, darunter der La Nazionale Soccer Club in Queens und der Centro Calcio Italiano Club in Westbabylon. Eine andere Front namens Sal’s Shoe Repair ist ebenfalls in der Anklageschrift des DOJ und anderen Gerichtsakten aufgeführt.

In einer offiziellen Pressemitteilung des DOJ sagte der US-Anwalt von EDNY, Breon Peace, zur Verhaftung am Dienstag:

zeigt, dass die Mafia unsere Gemeinschaft weiterhin mit illegalem Glücksspiel verseucht.“

Anne T. Donnelly, Bezirksstaatsanwältin des Staatsanwaltschaftsbüros von Nassau County, sagte, ein bösartiges kriminelles Netzwerk betreibe „geheime unterirdische Glücksspieleinrichtungen in örtlichen kommerziellen Einrichtungen“. Er sagte, Kriminelle machten „riesige Geldsummen in Hinterzimmern, während Familien unwissentlich nur wenige Meter entfernt einkauften und aßen“.

#Acht #Mafia #und #Dirty #Cops #wegen #Glücksspieloperation #angeklagt

Acht NY Mafia und Dirty Cops wegen Glücksspieloperation angeklagt
Tagged on: