Vintage Baseballkarte

Die Rookie-Karte von Mickey Mantle wurde am Samstag für 12,6 Millionen Dollar versteigert und stellte damit einen neuen Rekord für Sport-Erinnerungsstücke auf. [Image: Shutterstock.com]

Garderobenkarte auf Dachboden gefunden

Eine makellose Baseballkarte von Topps Mickey Mantle aus dem Jahr 1952 wurde am Samstag für 12,6 Millionen US-Dollar versteigert und stellte damit einen neuen Rekord als die teuerste Sportkarte oder das teuerste Erinnerungsstück auf, das jemals verkauft wurde.

Heritage Auctions verwaltete den Verkauf des Rookies Mantle, der den bisherigen Rekord von 7,25 Millionen US-Dollar für die Honus Wagner T206-Karte übertraf, die Anfang August in den Verkauf ging.

Der Kartenbewertungsdienst SGC bewertet den Rookie Mantle mit 9,5 und ist damit die bestbewertete Kopie der legendären Karte, die bekannt ist.

Sammler Alan Rosen fand 1986 den Rookie Mantle

Die Geschichte dieser rekordverdächtigen Karte ist fast so fantastisch wie ihr Verkaufspreis. Der Sammler Alan Rosen entdeckte den Rookie Mantle 1986 als Teil eines 5.500-Karten-Los von 1952 Topps-Karten auf dem Dachboden des Lastwagenfahrers Ted Lodge. Rosen zahlte Lodge mehr als 125.000 Dollar für die Sammlung, die Lodge entdeckte, als er das Haus von seinem Vater erbte.

Von unbewertet bis unvergleichlich

1991, bevor das Einstufen von Karten alltäglich wurde, verkaufte Rosen eine der unbewerteten Mantle-Rookie-Karten aus der Sammlung für 50.000 US-Dollar an einen anonymen Käufer. Der Käufer, Anthony Giordano, weigerte sich jahrzehntelang, Karten zu bewerten oder zu verkaufen, bis ihn sein Sohn kürzlich davon überzeugte.

in einer eigenen Kategorie.”

„Diese Karte ist wohl das beste Beispiel für die ikonischste Nachkriegskarte der Welt“, sagte Chris Ivy, Direktor der Sportauktion von Heritage, in einer Erklärung. “Dieses Niveau und die Tatsache, dass er die Ursprünge der berühmtesten Erfindung in der Geschichte des Hobbys dokumentiert hat, machen diese Karte zu einer eigenen Kategorie.”

Der Rookie Mantle stellte auch einen neuen Rekord für alle Arten von Sport-Erinnerungsstücken auf und übertraf den Verkauf des Diego Maradona-Trikots im Wert von 9,3 Millionen US-Dollar, als er bei der Weltmeisterschaft 1986 das “Hand of God” -Tor erzielte.

Nach dem Verkauf dachte Ivy über den Preis von 12,6 Millionen Dollar nach.

„Wir wussten immer, dass diese Karte Rekorde und Erwartungen brechen würde“, sagte Ivy. „Aber das schmälert nicht den Nervenkitzel, Teil einer Auktion zu sein, bei der ein einzelnes Objekt zum ersten Mal die achtstellige Schwelle durchbricht.“

Ruths Schläger bricht den Rekord

Mantle spielte seine gesamte MLB-Karriere – von 1951 bis 1968 – bei den New York Yankees. Er hat in seiner Karriere 536 Homeruns erzielt, an 20 All-Star-Spielen teilgenommen, sieben World Series gewonnen und drei MVP-Auszeichnungen der American League mit nach Hause genommen. 1974 wurde er in die Baseball Hall of Fame aufgenommen.

Die Rookie-Karte von Mantle war nicht das einzige Erinnerungsstück, das am Samstag ins Auge fiel. Heritage verkauft auch eine gebrauchte und handsignierte Babe-Ruth-Fledermaus für 1,7 Millionen US-Dollar, was sie zur teuersten Fledermaus macht, die jemals auf einer Auktion verkauft wurde. Ruth benutzte den Zauberstab von 1918 bis 1922 und überreichte ihn später ihrem Teamkollegen Frank „Home Run“ Baker.

Heritage listet diese und andere Erinnerungsstücke im Rahmen der Summer Platinum Night Sports Auction vom 27. bis 28. August auf.

#Neuwertige #Mickey #Mantle #Rookie #Card #Verkauft #für #Mio

Neuwertige Mickey Mantle Rookie Card Verkauft für 12,6 Mio. $
Tagged on: