Tyson Fury

Sportwetten bevorzugen Tyson Fury in einem möglichen Boxkampf mit seinem britischen Schwergewichtskollegen Anthony Joshua. [Image: Tyson Fury Twitter]

Schwergewichtige Landsleute kollidieren

„Gypsy King“ Tyson Fury ist der frühe Favorit im Gerüchtekampf gegen seinen britischen Schwergewichtskollegen Anthony Joshua.

Ich möchte dir die Chance geben, gegen mich zu kämpfen.“

„Anthony Joshua, ich weiß, dass du gerade den Kampf verloren hast [Oleksandr] Usyk und du sind im Moment ohne Gürtel und ich wollte dir die Gelegenheit geben, mit mir um die WBC-Weltmeisterschaft im Schwergewicht und die Linienmeisterschaft zu kämpfen”, sagte Fury in einem am Montag auf Twitter geposteten Video:

Online-Trash-Talk kann bedeuten, dass die beiden dazu bestimmt sind, sich zum ersten Mal in ihrer Karriere zu treffen. Wenn Sportwetten jedoch Hinweise geben, wird der Berg der Erfolge unter den Kämpfern einen Mann, Fury, nicht davon abhalten, bequem zu gewinnen.

Fury ist der klare Favorit

Laut William Hill ist Fury der -350-Favorit, während Joshua der +250-Außenseiter ist. Die Gelegenheit zu Gunsten von Fury ergibt sich trotz der Tatsache, dass der Morecambe-Mann bereit ist, im April in den Ruhestand zu gehen.

Der „Gypsy King“ gab seinen Rücktritt bekannt, nachdem er seinen letzten Kampf gegen Dillian Whyte in der sechsten Runde per technischem KO gewonnen hatte. Selbst im Ruhestand bereitete Fury die Voraussetzungen für ein Comeback – nur nicht gegen Joshua.

Stattdessen hat der 6-Fuß-9-Preiskämpfer einen anderen Briten im Visier, den 38-jährigen Derek Chisora, den Fury zu Beginn seiner Karriere zweimal geschlagen hat. Eine alte Fehde und ein potenzieller dritter Kampf zwischen den beiden bieten die perfekte Gelegenheit für den Ruhestand.

erneut alle Rekorde brechen und einen Präzedenzfall schaffen.”

„Ich habe mich entschieden, zum Boxen zurückzukehren, weil ich der erste Weltmeister im Schwergewicht in der Geschichte werden konnte, der zwei Trilogien hatte, eine mit Deontay Wilder und eine mit Derek Chisora“, sagte Fury am 9. August. Ich werde am Ende meiner Karriere gegen Derek Chisora ​​​​kämpfen und hier sind wir, brechen wieder alle Rekorde und schaffen einen Präzedenzfall.

Jetzt hat Fury ein neues Ziel in Sicht. Dieser hier heißt Anthony Joshua, und er ist ein bisschen.

Mit einer Körpergröße von 6 Fuß 6 und 245 Pfund hat Joshuas Körperbau dazu geführt, dass Fury ihn häufig als „Bodybuilder“ bezeichnet. Er hat auch einen Schlag, obwohl er in den letzten Jahren nicht der mental scharfeste Kämpfer war. Diese Attribute flogen Fury direkt ins Gesicht, dessen Bewegungen so weich wie Seide waren, eher wie ein Balletttänzer als der abschaumredende fette Riese, der zu einem der erfolgreichsten Boxer aller Zeiten geworden war.

Der Weg zum Ring

Fury und Joshua sollten sich 2021 in Saudi-Arabien treffen, aber Fury musste die Rechnung mit Deontay Wilder begleichen, nachdem der Amerikaner das Schiedsverfahren gewonnen hatte, das ihm ein Trilogie-Match mit Fury bescherte. Fury ist seitdem mit 32-0-1 und 23 KOs ungeschlagen.

Inzwischen hat „AJ“ mit 22 KOs eine beeindruckende 24-3-Profibilanz, aber alle drei dieser Niederlagen sind in seinen letzten fünf Kämpfen zu verzeichnen. Die erste war eine Schockniederlage gegen den Mexikaner Andy Ruiz Jr., die Joshua sechs Monate später im Dezember 2019 rächte. Anschließend besiegte er Kubrat Pulev in der neunten Runde KO, bevor er nacheinander gegen Usyk unterlag.

welcher Mann verdient das Recht auf ein weiteres Titelmatch

Der Kampf zwischen Joshua und Fury wird zwei Debatten beilegen: Erstens, wer der beste aktive britische Schwergewichtsboxer ist, und zweitens, wer der rechtmäßige Mann für einen weiteren Titelkampf ist.

Furys Video schreit nach einem Jahresendkampf, ebenso wie Joshuas kaltblütige Antwort:

#Tyson #Fury #ist #Favorit #gegenüber #Anthony #Joshua #sagt #Sportwetten

Tyson Fury ist Favorit gegenüber Anthony Joshua, sagt Sportwetten
Tagged on: